Středoevropský portál české dechovky /  Mitteleuropäisches Portal böhmischer Blasmusik EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
-------- Flags --------
živá tradice v domovině a Evropě -- lebende Tradition in der Heimat und Europa
HUDBA SPOJUJE NÁRODY   Hudba spojuje / Musik verbindet    MUSIK VERBINDET VÖLKER

„Příklad mravnosti a umělecké skromnosti jest můj učitel, Mistr Dvořák.“   "Ein Beispiel der Sittlichkeit und künstlerischer Bescheidenheit ist mein Lehrer, Maestro Dvořák." -- Josef Suk

Famous tunes

Filter
Display # 
Title Modified Date Hits
An der schönen, blauen Donau - Walzer, Op. 314 27 February 2018 538
Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch - Waltz Nr. 2 27 February 2018 1908
Bohemian mantra - Lásko, bože lásko 07 August 2016 1295
Fanfare for the Common Man 21 May 2016 1254
František Kmoch - Andulko šafářova 23 July 2015 3613
František Kotásek - Ratíškovská 23 July 2015 4009
František Kmoch - Kolíne, Kolíne 24 January 2013 3857
František Kmoch - Česká muzika 24 January 2013 4745
Jaromír Vejvoda: Škoda lásky 03 March 2018 6609
Julius Fučík - Florentínský pochod 26 February 2018 5327
Vstup gladiátorů 28 February 2018 5339

Short portraits

Jožka Novák

Jožka Novák 2008
Jožka Novák am 40.Blasmusikfestival
in Ratíškovice im J. 2008

Jožka Novák wird im Mai dieses Jahres seinen 80-sten Geburtstag feiern. Zeit seines Lebens hat er seine Freizeit zur Gänze der Blasmusik und Folklore gewidmet. In jüngeren Jahren als Flügelhornist aktiv unterwegs, nahm er sich später der Nachwuchserziehung an. Er gründete die Jugendblaskapelle Veselá muzika Ratíškovice, die in ihrem etwa 40-jährigen Bestehen unter seinem massiven, unablässigen Engagement eine beachtliche Anzahl junger Leute zur Blasmusik heranführte. Jožka Novák gründete das Blasmusikfestival in Ratíškovice, das zum größten Blasmusikfestival im Land zählt. Die Musikantenbälle in Hodonín, die diesen Monat ihr 40. Jubiläum begehen, gehen auch auf seine Initiative zurück.

Jožka musste sich Ende des vergangenen Jahres wegen einer akuten Verschlechterung seines Gesundheitszustandes einer unerwarteten Operation unterziehen. Bereits einen Monat später konnte er es aber nicht lassen, schon wieder neue Stücke für "seine Kinder" zu arrangieren.

Bei Glas spart er nicht mit seinem Galgenhumor. "Trauermärsche habe ich Kids schon gelernt und im Keller halte ich einige Liter vom Besten für die Musikanten bereit".

Möge ich diese Art von Humor von ihm persönlich noch lange hören.