Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
živá tradice v domovině a Evropě --- living tradition in home and Europe --- lebende Tradition in der Heimat und Europa
HUDBA SPOJUJE NÁRODY   Hudba spojuje / Musik verbindet   MUSIC BINDS NATIONS   Hudba spojuje / Musik verbindet   MUSIK VERBINDET VÖLKER
 
RelikviatSvMarka

"Hudba a rytmus nacházejí cestu k nejskrytějším místům duše"    "Musik und Rhytmus finden den Weg zu den verborgensten Stellen der Seele." -- Platón

Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch - Waltz Nr. 2


Dmitri Dmitrijewitsch Schostakowitsch
Waltz Nr. 2

Dimitrij Schostakowitsch
Дмитрий Дмитриевич Шостакович
* 25. September 1906 - Sankt Petersburg
† 9. August 1975 - Moskau
Violinschluessel

Short portraits

Slávek Smišovský

Blahoslav Smišovský, geb. am 8. März 1931, in seinen besten Jahren pedagogisch tätig, Komponist und vor allem als der prominente Vertreter der mährischen Lyrik bekannt, wird auch als der "mährische Vacek" bezeichnet. Er lebt mit seiner Frau Věra, ehemaliger Sängerin, in Uherský Ostroh bei Uherské Hradiště.

Blahoslav Smišovský komponierte über 600 Werke und erhielt für seine kompositorische Tätigkeit eine Reihe von Auszeichnungen. In Mähren sind seine Lieder, vor allem unter der älteren Generation, sehr bekannt und beliebt. Es muss gesagt werden, dass Blaskapellen wie Misttříňanka, Stříbrňanka u.a. mit einem Repertoire reichhaltig ausgestattet mit seinen Werken groß geworden sind.