Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
živá tradice v domovině, Evropě a ve světě --- living tradition at home, Europe and in the world --- lebende Tradition in Heimat, Europa und der Welt
Hudba spojuje národy  Hudba spojuje / Musik verbindet   Music connects nations   Hudba spojuje / Musik verbindet   Musik verbindet Völker
 

2019 December Year in Retrospection of European Brass Bands In Spotlight on www.dechovka.eu

January 2019 - Slovenia


Pihalni orkester Kapele - Pastirček, Clarinet Solo Matic Sotošek

February 2019 - Czech Republic (region Bohemia)


HRÁLI JSTE NÁM ČESKOU POLKU - zpěv Ivana Brožová, Josef Oplt

March 2019 - Hungary


Pilíšská kapela - Bořetická

April 2019 - Austria


Die Stürmische Böhmische - Gruß an Böhmen

May 2019 - Czech Republic (region Moravia)


Mladá muzika Šardice

June 2019 - Slovakia


Dychová hudba Texilanka

July 2019 - Switzerland


Blaskapelle Lublaska

August 2019 - Germany (south, central, north region)

South region

Junge Riederinger Musikanten - Lasset Uns Das Leben Genießen

Central region

Junge Bläserphilharmonie NRW - Marsch und Walzer Nr. 2 aus der Jazz Suite Nr.  2

North region

Musikverein "Edelweiß" Roßbach

September 2019 - Holland


Böhmerwald Kapel - Anna Polka

October2019 - Belgium


Os Genüge Bree - Moje česká vlast

November 2019 - Poland


Stowarzyszenie Kulturalne Orkiestra Dęta w Swarzędzu - Kolíne Kolíne

Short portraits

Václav Horák

Vaclav Horak

* 29.9.1901 Čeložnice b. Kyjov
† 24.9.1984 Kyjov

Návrat z Francie


Seine bekannteste Komposition
(hier eine Gloria Live-Aufnahme)

Václav Horák, Musikant, Dirigent, musikalischer Erzieher, lebensfroher Mensch, vor allem aber Komponist, war in der Kyjover Gegend eine herausragende Persönlichkeit.

Musik galt für ihn als lebenslange Berufung. Er spielte in mehreren professionellen symphonischen und anderen klassischen Orchestern (er beherrschte mehrere Instrumente). Seit 1926 wurde er Mitglied des Autoren-Schutzverbandes OSA, wo seine über 400 Kompositionen registriert sind. Zu seinen Arbeiten gehören Kompositionen für große orchestrale Besetzungen (u.a. Militärmusik, Theater etc.) aber auch für übliche Kleinbesetzungen dörflicher Blaskapellen sowie Kompositionen für konkrete Anlässe (Tanz-, Fest-, Trauermusik). Er reiste gerne und viel. Im Kyjover Umland arbeitete er mit `Zadovjáci eng zusammen, wo er mit seinen Fähigkeiten nicht nur die musikalische Qualität, sondern auch den Charakter von Musikanten - manche leben noch heute - nachhaltig prägte.

Welche Erinnerungen haben sie an ihn? "Richtiger, verlässlicher  Kumpel, Musikprofi, verantwortlicher Mensch, Riesenoptimist, ausgezeichneter Erzähler." Miloš Procházka wird ihm seinen Beistand nie vergessen.