Evropský portál české dechovky / Europäisches Portal böhmischer Blasmusik / European portal of Bohemian brass EVROPSKÝ PORTÁL ČESKÉ DECHOVKY
EUROPÄISCHES PORTAL BÖHMISCHER BLASMUSIK
EUROPEAN PORTAL of BOHEMIAN BRASS MUSIC
 
-------- Vlajky --------
živá tradice v domovině a Evropě --- living tradition in home and Europe --- lebende Tradition in der Heimat und Europa
HUDBA SPOJUJE NÁRODY   Hudba spojuje / Musik verbindet   MUSIC BINDS NATIONS   Hudba spojuje / Musik verbindet   MUSIK VERBINDET VÖLKER
 

SpotlightHeader

2018, September Pick-1, Brass friends fare away: Nuku'alofa Parade - Tonga Secondary Schools Brass Band Music Festival on Aug 13, 2018 - Nuku'alofa, Tongatapu, Tonga

Tonga (officially the Kingdom of Tonga), is a Polynesian sovereign state and archipelago comprising 177 islands approx. 3000km east of Australia in wast Pacific Ocean, of which 36 are inhabited. The total surface area is about 750 square kilometres scattered over 700,000 square kilometres of the southern Pacific Ocean. It has a population of 100,651 people (approx. the size of south bohemian city Bunweis in Czech republic), of whom 70% reside on the tiny main island of Tongatapu with the capital city of Nuku'alofa.

Watching the video, one might get the impression, that all of the island inhabitans are musicians:-)) Very impressive.



Short portraits

Jožka Novák

Jožka Novák 2008
Jožka Novák am 40.Blasmusikfestival
in Ratíškovice im J. 2008

Jožka Novák wird im Mai dieses Jahres seinen 80-sten Geburtstag feiern. Zeit seines Lebens hat er seine Freizeit zur Gänze der Blasmusik und Folklore gewidmet. In jüngeren Jahren als Flügelhornist aktiv unterwegs, nahm er sich später der Nachwuchserziehung an. Er gründete die Jugendblaskapelle Veselá muzika Ratíškovice, die in ihrem etwa 40-jährigen Bestehen unter seinem massiven, unablässigen Engagement eine beachtliche Anzahl junger Leute zur Blasmusik heranführte. Jožka Novák gründete das Blasmusikfestival in Ratíškovice, das zum größten Blasmusikfestival im Land zählt. Die Musikantenbälle in Hodonín, die diesen Monat ihr 40. Jubiläum begehen, gehen auch auf seine Initiative zurück.

Jožka musste sich Ende des vergangenen Jahres wegen einer akuten Verschlechterung seines Gesundheitszustandes einer unerwarteten Operation unterziehen. Bereits einen Monat später konnte er es aber nicht lassen, schon wieder neue Stücke für "seine Kinder" zu arrangieren.

Bei Glas spart er nicht mit seinem Galgenhumor. "Trauermärsche habe ich Kids schon gelernt und im Keller halte ich einige Liter vom Besten für die Musikanten bereit".

Möge ich diese Art von Humor von ihm persönlich noch lange hören.